SEVA - Hilfe für Mensch & Tier an der Ahr

 

In manchen Kulturen gilt die Kuh als heilig.

In Indien wird sie als Mutter Erde verehrt, in Ägypten als Vater Himmel.

Es ist der Respekt vor der Natur und allen Wesen, der uns den Weg weißen kann.

 

 

 

unter Wasser

 

Der 14. Juli 2021 hat Spuren hinterlassen, die uns allen noch lange in Erinnerung bleiben werden.

 

Die beschauliche Ahr schwoll durch extremen Dauerregen zu einem reißenden Strom an und setzte weite Teile des Ahrtals unter Wasser. Entsetzliches geschah mit Mensch und Natur; am Ende blieben eine Spur der Verwüstung und tiefe Wunden.

 

Das Innere

 

Im Außen begannen beizeiten die Aufräum- und Reparaturarbeiten.

 

Doch wie mag es im Innern der Menschen und Tiere aussehen?

 

Allein das Geräusch von Regen wird zum Trigger (Auslöser) großer Ängste.

Für Mensch & Tier

 

Mein Kollege Jürgen Weiland, dessen Heimat das Ahrtal ist, rief mit seiner Internetseite SEVA – Hilfe für Betroffene der Ahrkatastrophe – eine Plattform für unbürokratische Hilfe ins Leben. Gern schließe ich mich an und stehe Menschen und Tieren aus den betroffenen Gebieten mit meiner Hilfe zur Verfügung: Ich höre zu und bin für Sie da – ganz im Sinne von SEVA!

 

Termine können mit mir vereinbart werden unter Telefon: 02642 – 23627